Archiv für das Schlagwort Internationale Brigaden

Dokumentarfilm: NO PASARAN – Eine Geschichte von Menschen, die gegen den Faschismus gekämpft haben

geschrieben von VVN-BdA Aachen

„Wofür habt ihr gekämpft?“ Diese Frage lässt den 96-jährigen Österreicher Gerhard Hoffmann sehr nachdenklich werden: „Also, das lässt sich in wenigen Worten nicht sagen.“

... weiterlesen »

Vortrag: Hubert Ramm – Bert Ramin. Ein Aachener bei den Internationalen Brigaden

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Der Aachener Hubert Ramm (Jahrgang 1901) muss als Mitglied der KPD schon 1933 vor den Nazis fliehen.

... weiterlesen »

Dokumentarfilm: Unversöhnliche Erinnerungen

geschrieben von VVN-BdA Aachen

ACHTUNG! Terminverschiebung vom 03.11. auf den 16.11.2016!
Vierzig Jahren nach dem Sieg Francos interviewt Klaus Volkenborn zwei Deutsche, die in Spanien gekämpft haben.

... weiterlesen »

Dokumentarfilm: „Madrid before Hanita – 300 Juden gegen Franco“

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Die Rolle von Jüdinnen und Juden während des Spanischen Bürgerkriegs in den Jahren 1936 bis 1939 ist wenig bekannt. Das hängt sicherlich damit zusammen, dass die dominierende Festschreibung von Jüdinnen und Juden in Opferrollen bis heute so stereotyp wie falsch zugleich ist.

... weiterlesen »

Vor 80 Jahren: Der Spanische Bürgerkrieg 1936-1939 und die Gründung der internationalen Brigaden

geschrieben von VVN-BdA Aachen

25. August 2016

, , , , ,

Poster Veranstaltungsreihe Spanischer Bürgerkrieg_web

Informationsreihe zum Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939
Oktober und November 2016
Mit dem Putsch General Francos am 17. Juli 1936 gegen die rechtmäßige spanische Regierung begann der Spanische Bürgerkrieg. Unterstützt wurden die Putschisten durch eine faschistische Allianz mit Deutschland und Italien. Der gewählten Regierung wurde internationale Solidarität zuteil: Auf Seiten der Republik kämpften etwa 59.000 Freiwillige, vor allem aus …

... weiterlesen »