Artikel

TAURUS – atomwaffenfähig? Atomkriegsgefahr erhöht

geschrieben von Detlef Peikert

26. Februar 2024

,

Am 22. Februar beschloss der Bundestag den Antrag der Ampelfraktionen: Die Regierung müsse die »langanhaltende Bedrohung« durch Russland zum Anlass für »die Lieferung von zusätzlich erforderlichen weitreichenden Waffensystemen und Munition« nehmen. Inhaltlich glich er dem Gegenantrag der CDU/CSU mit dem einen Unterschied, als »weitreichendes Waffensystem« wurde namentlich der Marschflugkörper TAURUSi genannt. Ein anderes »weitreichendes Waffensystem« …

... weiterlesen »

Rüstung runter – Bildung und Soziales rauf!

geschrieben von VVN-BdA Bundesvereinigung

25. Februar 2024

,

Pressemitteilung

Verteidigungsminister Pistorius hat mit seiner Rede bei der Münchener Sicherheitskonferenz am vergangenen Wochenende die Diskussion um Verteidigungsausgaben weiter aufgeheizt. Er möchte das aktuelle 2-Prozent-Ziel der Nato für Rüstungsausgaben auf 3 oder 3,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes erhöhen. Das passt zu dem von ihm proklamierten Ziel, Deutschland müsse „kriegstüchtig“ werden. Jetzt geht er eilig diesen Weg.

Im Windschatten …

... weiterlesen »

Aachen 1944-2024 – Call For Power

geschrieben von VVN-BdA Aachen

8. Februar 2024

, ,

1944: Aachen vom Faschismus befreit2024: Sind die Nazis zurück?

80. Jahrestag der Befreiung Aachens vom Faschismus

Aufruf zum Mitmachen

Eine Kampagne der VVN-BdA Aachen

Am 21.10.1944 ergaben sich die deutschen Truppen in Aachen den amerikanischen Streitkräften –Aachen war als erste deutsche Großstadt vom Faschismus befreit. Dieser Tag jährt sich dieses Jahr zum 80sten mal.

Foto: Aachen am 11.1.1945: Department of …

... weiterlesen »

Gegen SS-Verherrlichung und politische Justiz

geschrieben von FIR - International Federation of Resistants Fighters (FIR) - Association of Antifascists

6. Februar 2024

,

Auch in diesem Jahr wollen sich wieder Neonazis aus mehreren Ländern Europas, darunter deutsche Gruppen, in Budapest treffen, um SS-Einheiten zu ehren und deutscher und ungarischer Truppen zu gedenken, die bei der Befreiung der Stadt im Februar 1945 durch sowjetische Einheiten eingekesselt und aufgerieben worden waren. Die ungarischen Antifaschisten schlossen sich den sowjetischen Truppen bei …

... weiterlesen »

Friedenskonferenz der VVN-BdA NRW

geschrieben von Detlef Peikert

5. Februar 2024

Am Samstag, den 3. Februar fand im Hotel Haus Union in Oberhausen die lang erwartete Friedenskonferenz der VVN-BdA statt. Sie war Fortsetzung der Landesdelegiertenkonferenz der VVN-BdA ein knappes Jahr zuvor, wir haben an dieser Stelle darüber berichtet: https://aachen.vvn-bda.de/vvn-bda-nrw-landesdelegiertenkonferenz/

Die Konferenz ist notwendig geworden, weil der Beschlussentwurf „Die Waffen Nieder! Gegen Krieg, Hochrüstung und Rüstungsexporte!“ für die …

... weiterlesen »

Massendemonstrationen gegen die AfD in Deutschland

geschrieben von FIR - International Federation of Resistants Fighters (FIR) - Association of Antifascists

2. Februar 2024

Mit großer Aufmerksamkeit verfolgt die FIR die aktuelle politische Entwicklung in der BRD, wo in den vergangenen Wochen eine breite zivilgesellschaftliche Mobilisierung gegen die extreme Rechte zu erleben ist. Eine Presseveröffentlichung über ein Treffen von Funktionären der „Alternative für Deutschland“ (AfD), dem Frontmann der Identitären Bewegung in Österreich und anderen Vertretern rechtskonservativer Gruppen in einer …

... weiterlesen »

Romamahnmal Stolberg – Spendenaufruf

geschrieben von VVN-BdA Aachen

28. Januar 2024

, , , , , , , , ,

Romamahnmal Stolberg

Aufgrund weiterer Nachforschungen zum Schicksal der Roma aus Stolberg hat sich die Zahl der aus Stolberg deportierten Roma auf 41 und die Zahl der Familien auf 6 erhöht. Auch diesen Opfern soll auf dem Mahnmal, dass sich am Gustav-Wassikowitsch-Platz (Hauptbahnhof Stolberg) befindet, gedacht werden. Alle 41 Roma wurden zu Opfern des NS-Terrors und in Auschwitz …

... weiterlesen »

Erinnern heißt: „Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!“

geschrieben von VVN-BdA Landesvereinigung Nordrhein-Westfalen e.V.

15. Januar 2024

Erklärung der VVN-BdA Landesvereinigung Nordrhein-Westfalen e.V. zum Jahresanfang

Zum Jahresanfang 2024 hat sich die politische Lage in der Welt in keiner Weise zum Besseren entwickelt. Die antifaschistische und demokratische gesellschaftliche Bewegung steht vor großen Herausforderungen und gefährlichen politischen Entwicklungen.

Bei den Kriegen, die aktuell im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, muss es darum gehen, in der Ukraine alle …

... weiterlesen »

Die Wahrheiten der AfD und ihr Abstimmungsverhalten

geschrieben von VVN-BdA Aachen

15. Januar 2024

,

Sie geben sich gern als Partei der Mitte. Sie geben sich gern als Partei des Volkes. Sie geben sich gern als Partei, die sich für die Schwächeren in unserem Land einsetzt. Sie kritisieren die heutige Rentenreform und wollen, dass alle, nachdem sie mindestens 45 Jahre eingezahlt haben, in Rente gehen können. Sie drehen an der …

... weiterlesen »

Die AfD bekämpfen – auch juristisch?

geschrieben von VVN-BdA Aachen

12. Januar 2024

, , ,

Petition „Wehrhafte Demokratie: Höcke stoppen!“

Unter Antifaschistinnen und Antifaschisten herrscht Klarheit darüber, dass eine dauerhafte und wirkungsvolle Verhinderung von Faschismus und allen seinen zeitgemäßen Erscheinungsformen vor allem auch eine andere Politik erfordert. Eine Politik, die sich orientiert an den Rechten und Bedürfnissen jener Teile der Bevölkerung, die weder an den Schalthebeln der Macht noch in den …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·