Archiv für das Schlagwort VHS Aachen

Nazis im Krieg. Die extreme Rechte und der Ukraine‐Krieg.

Nazis im Krieg – Die extreme Rechte und der Ukraine-Krieg

Für die extreme Rechte ist Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine schnell zu einem neuen Fokus ihrer Tätigkeit geworden. Aktivisten der russischen bzw. der ukrainischen Rechten nehmen auf beiden Seiten an den Kämpfen teil. Auch die extreme Rechte außerhalb Russlands und der Ukraine wird von dem Krieg …

... weiterlesen »

75 Jahre VVN-BdA Aachen

geschrieben von VVN-BdA Aachen

31. Juli 2022

, , , , , , , , , , , , ,

Veranstaltungsreihe 75 Jahre VVN-BdA Aachen

„Wir stellen den Kampf erst ein, wenn auch der letzte Schuldige vor den Richtern der Völker steht! Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.“Schwur von Buchenwald

Nach der Befreiung Deutschlands vom Hitlerfaschismus gründeten die Überlebenden des …

... weiterlesen »

Beitrag der VVN-BdA Aachen zum Internationalen Holocaust-Gedenktag in der VHS Aachen – 27. Januar 2020

geschrieben von VVN-BdA Aachen

28. Januar 2020

, , , , , , , , , , , , , ,

Überlebende Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer gegen den Faschismus haben 1947 die „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes“ gegründet, um ihre Forderungen nach Überwindung des Faschismus, aber auch um ihre Forderungen nach Haftentschädigung und Wiedergutmachung besser durchsetzen zu können.
In den 70‘er Jahren traten dann die sozialen Wiedergutmachungsforderungen in den Hintergrund, und die VVN öffnete sich organisatorisch und politisch …

... weiterlesen »

Die Adolf-Hitler-Schulen 1937-1945 – Suggestion eines Elitebewusstseins

geschrieben von VVN-BdA Aachen

 
Die 1937 gegründeten Adolf-Hitler-Schulen sollten als Ausleseschulen der Heranbildung des Führernachwuchses der NSDAP dienen.

... weiterlesen »

„Graue Wölfe heulen wieder“

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Die jüngsten Entwicklungen in der Türkei zeigen, dass rechtsextreme und ultranationalistische türkische Organisationen auch in Deutschland aktiver auftreten.

... weiterlesen »

Ausstellung: Gräber öffnen – Würde wiedererlangen – Exhumando fosas – recuperando dignidades – 17.10.-18.11.2016

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Während des Spanischen Bürgerkrieges und des Franquismus verschwanden über 114.000 Personen.

... weiterlesen »

Vortrag: Hubert Ramm – Bert Ramin. Ein Aachener bei den Internationalen Brigaden

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Der Aachener Hubert Ramm (Jahrgang 1901) muss als Mitglied der KPD schon 1933 vor den Nazis fliehen.

... weiterlesen »

Dokumentarfilm: Unversöhnliche Erinnerungen

geschrieben von VVN-BdA Aachen

ACHTUNG! Terminverschiebung vom 03.11. auf den 16.11.2016!
Vierzig Jahren nach dem Sieg Francos interviewt Klaus Volkenborn zwei Deutsche, die in Spanien gekämpft haben.

... weiterlesen »

Workshop: 1936: Bürgerkrieg in Spanien – Ursachen, Verlauf, Folgen

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Workshop mit Dr. Joachim Drews. In dem Workshop sollen die inneren Ursachen, der Verlauf und die Folgen dieses mit äußerster Härte geführten Krieges untersucht werden.

... weiterlesen »

Blutorangen – Lesung mit Verena Boos

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Für die junge Spanierin Maite ist das Studium in München vor allem eine Chance, ihrem konservativen Elternhaus zu entfliehen.

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·