Archiv für das Schlagwort Gedenken

Erinnerung an den Antifaschistischen Widerstand 1933­-1945

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Auf dem kleinen Platz an der Einmündung der Mauer- in die Königstraße, dem Anna-Sittarz-Platz, steht ein kleiner, weiß gestrichener Kiosk, heute ein Schnellimbiss. Vor dem 2. Weltkrieg konnte man hier frische Milch und Zeitungen kaufen. In den dreißiger Jahren war er an Anna Sittarz verpachtet. In der Nazi-Zeit war er eine Zeit lang Anlaufstelle für …

... weiterlesen »

Mahnwache: Gedenken an die Pogromnacht 1938 – Synagogenplatz Aachen

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Auch in 2022 erinnert das Aachener Bündnis Pogromnachtgedenken, wie schon seit 1988, mit einer Mahnwache und seit einigen Jahren mit einem Rahmenprogramm, getragen von einer Vielzahl von zivilgesellschaftlichen und staatlichen Organisationen, Gruppen und Vereinen, an die Pogrome gegen Jüdinnen und Juden, die in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 ihren Höhepunkt fanden.

Synagogen …

... weiterlesen »

Pogromnachtgedenken – Programmhefte

27. September 2022

, , , , , , , ,

Programmhefte mit dem Rahmenprogramm zum Pogromnachtgedenken

... weiterlesen »

1. Datei:
Download: "Pogomnachtgedenken_Programm_2018"
Inhalt:
Pogromnachtgedenken - Programmheft 2019
2. Datei:
Download: "Pogromnachtgedenken_Programm_2019"

Dokumentation Pogromnachtgedenken 2017

geschrieben von VVN-BdA Aachen

22. September 2022

, , , , , , ,

Kinder nach der Pogromnacht: auf der Flucht und im Versteck

... weiterlesen »

1. Datei:
Download: "Dokumentation_Pogromnachtgedenken 2017"

Dokumentation Pogromnachtgedenken 2016

geschrieben von VVN-BdA Aachen

22. September 2022

, , , , , , ,

NS-Verbrechen: „Davon haben wir nichts gewusst“ – Über Ausreden und ihre Wiederkehr

... weiterlesen »

1. Datei:
Download: "Dokumentation_Pogromnachtgedenken 2016"

2022 – Gedenken an die Pogromnacht 1938

geschrieben von VVN-BdA Aachen

8. September 2022

, , , , , , , , , , , , , , ,

Aus der Geschichte lernen!Der Opfer gedenken!Die Zukunft gestalten frei von Antisemitismus, Rassismus, Faschismus und Krieg.

Geleitet von der Überzeugung, auch in Zeiten der Corona-Pandemie ein würdiges Gedenken im Sinne einer aktiven Erinnerungskultur zu pflegen, hat – auch im zweiten Corona-Jahr – das Aachener Bündnis Pogromnachtgedenken – eine Kooperation von zivilgesellschaftlichen und staatlichen Organisationen, Gruppen und Vereinen …

... weiterlesen »

Ma Bistar! Vergesst nicht! / Führung zu den Gedenkorten in der Atsch

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Ma Bistar! Vergesst nicht!

Gedenken an die am 2. März 1943 aus Stolberg deportierten und ermordeten Roma.Samstag, 19. März 2022 um 13:30, Gustav-Wassilkowitsch-Platz (Hauptbahnhof Stolberg), 52222 Stolberg.Vor 79 Jahren, am Morgen des 2. März 1943 wurden sie aus ihren Häusern geholt und zum Hauptbahnhof in Stolberg getrieben.Von dort mit der Bahn deportiert in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau.41 …

... weiterlesen »

Mahnwache: Gedenken an die Pogromnacht 1938 – Synagogenplatz Aachen

geschrieben von VVN-BdA Aachen

2021_Plakat_Gedenken an die Pogromnacht 1938

Auch im zweiten Corona-Jahr erinnert das Aachener Bündnis Pogromnachtgedenken, wie schon seit 1988, mit einer Mahnwache an die Pogrome gegen Jüdinnen und Juden, die in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 ihren Höhepunkt fanden. Synagogen brannten, Geschäfte und Wohnungen wurden geplündert und zerstört. Dies war der Beginn des Terrors gegen Menschen jüdischen …

... weiterlesen »

2021 – Gedenken an die Pogromnacht 1938

geschrieben von VVN-BdA Aachen

3. Juni 2021

, , , , , , , , , ,

2021_Plakat_Gedenken an die Pogromnacht 1938

Aus der Geschichte lernen!Der Opfer gedenken!Die Zukunft gestalten frei von Antisemitismus, Rassismus, Faschismus und Krieg.

Geleitet von der Überzeugung, auch in Zeiten der Corona-Pandemie ein würdiges Gedenken im Sinne einer aktiven Erinnerungskultur zu pflegen, hat – auch im zweiten Corona-Jahr – das Aachener Bündnis Pogromnachtgedenken – eine Kooperation von zivilgesellschaftlichen und staatlichen Organisationen, Gruppen und Vereinen …

... weiterlesen »

Ma Bistar! Vergesst nicht!

geschrieben von VVN-BdA Aachen

Gedenken an die am 2. März 1943 aus Stolberg deportierten und ermordeten Roma.Vor 78 Jahren, am Morgen des 2. März 1943 wurden sie aus ihren Häusern geholt und zum Hauptbahnhof in Stolberg getrieben.Von dort mit der Bahn deportiert in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau.37 Menschen ermordet weil sie nicht in das Weltbild der Nationalsozialisten passten. Sie hielten …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·